Unsere Partner

Clanx Appenzell
Das nicht gewinnorientierte Festival Clanx in Appenzell bietet Musik- und Openair-Liebhabern seit 2003 ein Wochenende mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm.


Chräen Openair Neftenbach
Seit 1985 rockt es auf dem Chräen. Mit der Idee, ein Fest der „jungen Musik für junge Leute“ auf die Beine zu stellen und damit Freizeit auf dem Land zu gestalten, wurde das Chräen Openair Neftenbach gegründet und verfolgt diese bis heute.


Musig uf de Gass St.Gallen
Seit bald 30 Jahren verfolgt das Musig uf de Gass die Mission, das lokale Musikschaffen in und um St.Gallen zu fördern und der Öffentlichkeit vorzustellen. Es diente schon vielen Bands als Sprungbrett. So haben es zahlreiche Bands, die beim Musig uf de Gass spielten im nächsten Jahr auf die grossen Bühnen am Openair St.Gallen geschafft.


Winterthurer Musikfestwochen
Die Winterthurer Musikfestwochen gehören mit über 40 Jahren zu den ältesten Festivals europaweit. In der malerischen Steinberggasse durften bereits zahlreiche, damals noch eher unbekannte Musiker, wie AC/DC, Muse oder Radiohead die Besucher begeistern: Musikqualität und das Gespür für aufstrebende Künstler sind nach wie vor Programm. Und dies zum Grossteil mit freiem Eintritt – wahrlich eine Perle in der Schweizer Kulturlandschaft!


Openair Frauenfeld
Europas grösstes Urban/Hip-Hop Festival: Jahr für Jahr bringt das Openair Frauenfeld die grössten Namen aus Hip-Hop und Rap auf die Frauenfelder Allmend.


Open Air Lumnezia
Das charmante Bündner Festival verbindet seine starken regionalen Verwurzelung mit Musikkultur aus der ganzen Welt. Am Open Air Lumnezia treten nationale Durchstarter neben internationale Showgrössen auf. 2015 dauert das Festival zum ersten Mal drei Nächte. Los geht es am Donnerstagabend, Lichterlöschen ist wie gewohnt am Samstagnacht.


Open Air St.Gallen
Seit 1977 ist das OpenAir St.Gallen mit seiner Lage in einem Naturschutzgebiet in Stadtnähe, einem Programm mit vielen Trendsettern und dem treuen Publikum in der europäischen Festivalszene einzigartig und unverwechselbar. Es ist weit über die Landesgrenzen hinaus als erstklassig organisiertes und hervorragend besetztes Festival bekannt und geniesst grosse Beliebtheit beim Publikum wie auch bei den Künstlern.


Quellrock Bad Ragaz
Ein überschaubares Festival, welches von seinem Ambiente, einer traumhaften Aussicht auf das Rheintal, dem idyllischen Zeltplatz, versteckten Bars und nicht zuletzt von tollen Interpreten lebt ist das Quellrock in Bad Ragaz. 2013 wurde zusammen mit dem Migros-Kulturprozent eine zweite Bühne für regionale Bands ins Leben gerufen: Die STARTRAMPE.


rockamweier Wil
Gestartet im Jahr 2001 als Klein-Openair, hat sich das rockamweier zu einem wichtigen kulturellen Event, der über die Grenzen der Region Wil hinaus Beachtung findet gemausert. Zuletzt fanden über 10‘000 Besucherinnen und Besuchern den Weg zur Bühne vor dem Wiler Stadtweier.


Stars in Town Schaffhausen
Seit 2009 bringt Stars in Town (ehemals das Festival) Musik in die Innenstadt Schaffhausens. Zahlreiche Stars traten schon bei einzigartigem Ambiente auf dem Herrenacker auf.

BandXost
Junge Bands aus den Kantonen Appenzell Ausser- und Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau und dem Fürstentum Liechtenstein werden beim Wettbewerb BandXost nachhaltig gefördert. Hauptpartner ist das Migros-Kulturprozent.


m4music
m4music, das Festival des Migros-Kulturprozent, ist der Treffpunkt der nationalen Popmusikszene und ein Muss für jeden Musikfan. Das Festival ist der ideale Ort, um neue Talente zu entdecken, Profis aus dem Musikbusiness kennen zu lernen und mitreissende Konzerte von in- und ausländischen Bands zu erleben. m4music sorgt dafür, dass Schweizer Popmusik gehört, diskutiert und gelebt wird.