Die Musig war heuer Nass. Schöne Bilder gab’s trotzdem.

Nach zwei Jahren bei strahlendem Wetter meinte es Petrus heuer nicht so gut mit dem Musig uf de Gass. Wegen des Regens besuchten nicht ganz so viele Zuschauerinnen und Zuschauer wie in den Vorjahren die Gratiskonzerte in der Marktgasse. Den Lokalen Oya, Palace, Grabenhalle und Talhof, wo die Konzerte um kurz vor 21 Uhr begannen, kam das Wetter hingegen zugute. Das Publikum erschien zahlreich und feierte die 24 Bands aus St.Gallen und Umgebung.

Wunderschöne Fotos von Frau Frey findet ihr hier.